Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer neuen Homepage, auf der wir Sie über die Arbeit der FW Freien Wähler Walting informieren.

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Emailadresse lautet info@fw-walting.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.

Seiteninhalt

23. November 2012

23.11.2012

„sachbezogen und bürgernah“

Foto: Andreas Glöckl

Die Vorstandschaft der Freien Wähler Walting mit ihren Gästen.

Von rechts: Kaplan Joseph Dantas, Alfons Wenzl, Günther Piehler, Kreisvorsitzender Anton Haunsberger, Bezirksvorsitzende Eva Gottstein MdL, Gerhard Julius Beck, Ortsvorsitzende Angelika Liepold, Andreas Glöckl, Karin Swientek und Werner Hausmann.

 

Walting (hsm) Politik, egal ob auf Landes- oder Kommunalebene, ist kein leicht verdientes Brot - das konnten rund 50 Gäste im Rahmen der Feier zum 5-jährigen Bestehen der Freien Wähler Walting im Alten Wirt in Gungolding aus erster Hand erfahren. So berichtete die Landtagsabgeordnete Eva Gottstein, dass neben der Plenar- und Ausschussarbeit im Landtag, eine Vielzahl an Terminen und Veranstaltungen im Wahlkreis und sogar im Ausland zum Arbeitspensum eines Landespolitikers gehören. „Da ist man natürlich viel unterwegs und manche Termine kollidieren miteinander“, so Gottstein. Umso erfreuter waren die Anwesenden, dass die Bezirksvorsitzende an der Feier teilnehmen konnte. Zu den weiteren Gästen zählten unter anderem Joseph Dantas, Kaplan der Pfarrgemeinden Gungolding/Schambach und Walting, der Kreisvorsitzende Anton Haunsberger, sowie Vertreter der benachbarten Ortsverbände aus Eichstätt, Hofstetten/Hitzhofen und Kipfenberg. Neben Gottstein sprachen auch Haunsberger, die Ortsvorsitzende Angelika Liepold und Gemeinderat Werner Hausmann über ihre Arbeit in den vergangenen Jahren.  „Wir stehen für Sachbezogenheit, Unabhängigkeit und Bürgernähe“,  erklärte  Liepold und freute sich deshalb besonders über die gute Resonanz der Veranstaltung bei den Bürgern der Gemeinde. Umrahmt wurde der Abend von musikalischen und humoristischen Einlagen von Gerhard Julius Beck und Peter Gottstein.