Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Vortrag Dr Thiermeyer

Am Mittwoch 1. Juni 19 Uhr hält der Flüchtlingsbeauftragte der Diözese Eichstätt, Dr Andreas Thiermeyer, einen Vortrag zum Thema "Die Flüchtlinge unter uns - Chancen und Probleme."

Im Anschluss an den Vortrag ist Gelegenheit zur Diskussion mit dem Referenten und den Freien Wählern Schernfeld.

Die Veranstaltung findet im Gasthaus Herzner in Schernfeld statt. Eingeladen sind alle interessierte Bürger und Bürgerinnen. Der Eintritt ist frei.

Start der Umsetzungsphase Gemeindeentwicklung Schernfeld II

Mit der konstituierenden Vorstandssitzung am 27. Januar 2016 ist das Gemeindeentwicklungs-programm Schernfeld II in die Umsetzungsphase gestartet.

Künftig finden Sie hier die aktuellsten Informationen zum Fortschritt.

Seiteninhalt

Startseite

Stefan Bauer und Franz Bayer als neuer Vorstand gewählt

Franz Bayer, Hans Liepold, Stefan Bauer, Wolfgang Zinner, Richard Alberter, Dr Alfons Frey

Neuer Vorstand bei den Freien Wähler Schernfeld (FCWG)

Dr. Alfons Frey ist aus beruflichen Gründen bei den Neuwahlen der Freien Christlichen Wählergemeinschaft Schernfeld (FCWG) nicht mehr angetreten. Dr. Frey, seit April 2001 erster Vorsitzender, übte diese Funktion nunmehr fast 15 Jahre aus. Bei der Jahresversammlung der Freien Wähler ist nunmehr der 43-jährige Mathematiker Stefan Bauer nahezu einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Stefan Bauer stammt aus Schönfeld und wohnt seit vielen Jahren in Sappenfeld, er ist verheiratet und hat drei Kinder. Der neue Vorsitzende ist als Abteilungsleiter in der Softwareentwicklung bei der AUDI AG in Ingolstadt beschäftigt. Seit 2014 ist er Gemeinderat in Schernfeld. Er bedankte sich für das Vertrauen und forderte die Mitglieder auf, kritisch zu sein, miteinander zu diskutieren und Position zu zeigen. Für ihn sei es wichtig, nicht an eine Partei-Ideologie gebunden zu sein, bei einer Entscheidungsfindung sollten Vernunft, größtmögliches Gemeinwohl als auch die konkrete Situation die bestimmenden Kriterien sein. Hans Liepold, welcher die Position des zweiten Vorsitzenden auch seit fast 15 Jahren innehatte, trat ebenfalls nicht mehr zur Wahl an, um einer jungen Mannschaft die Übernahme von politischen Verantwortlichkeiten in der Gemeinde zu eröffnen. Als neuer zweiter Vorsitzender wurde der Gemeinderat Franz Bayer aus Schönfeld gewählt. Der 46-jährige Schönfelder ist verheiratet, hat zwei Kinder und arbeitet als Programmleiter im Ordinariat. Als Schriftführer wurde der Gemeinderat Richard Alberter aus Workerszell bestätigt und Wolfgang Zinner aus Schönau fungiert weiterhin als Kassier. Im erweiterten Vorstand –dem Ausschuss- sind durch die weiteren Gemeinderäte sämtliche Ortsteile vertreten, sodass hierzu keine weiteren Ausschuss-Mitglieder gewählt werden mussten.