Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER im Landkreis Eichstätt

Anton Haunsberger
Kreisvorsitzender

Herzog-Ludwig-Straße 5
85110 Kipfenberg

Email: info@fw-landkreis-eichstaett.de


FREIE WÄHLER im Bayerischen Landtag

Eva Gottstein
Mitglied des Bayerischen Landtags

Pfahlstraße 14
85072 Eichstätt

Email: buero@eva-gottstein.de


Seiteninhalt

Keine Ortssprecher mehr nötig

Walting (EK) Acht neue Mitglieder wurden bei der jüngsten Kommunalwahl in den Gemeinderat Walting gewählt. Diese neuen Gemeinderäte wurden nun von Bürgermeister Hans Mayer in der konstituierenden Sitzung vereidigt.

Dem Gemeinderat gehören neu an: Nicole Piehler und Günther Piehler aus Gungolding, Karin Swientek aus Pfünz, Michael Mayer aus Rapperszell, Werner Hausmann aus Rieshofen und Alfons Wenzl aus Walting. Dadurch, dass alle Gemeindeteile im Gremium vertreten sind, wird keine Ortssprecherwahl nötig. Der bisherige Ortssprecher von Inching, Ludwig Reindl, ist als Gemeinderatsmitglied bis 2014 gewählt worden.

Die Wahl des zweiten Bürgermeisters brachte insofern eine Veränderung, als dass die bisherige dritte Bürgermeisterin Maria Frauenknecht aus Gungolding, jetzt zur zweiten Bürgermeisterin gewählt wurde und im Bedarfsfall Hans Mayer als Gemeindeoberhaupt vertritt. Zum dritten Bürgermeister und weiteren Stellvertreter wurde Helmut Drieger aus Pfünz gewählt.

Die Räte kamen wieder überein, dass keine Fraktionen gebildet werden und für die Gemeinde nur ein Rechnungsprüfungsausschuss berufen wird. Wie bisher auch werden alle anfallenden Angelegenheiten vom und im Gemeinderat erörtert und entschieden.

Nach diesen Beschlüssen wurden verschiedene Mitglieder und deren Stellvertreter für kommunale Einrichtungen bestellt. Neben dem Bürgermeister sind nun in der Gemeinschaftsversammlung der VG Eichstätt Roland Schermer, Johann Vollnhals und Angelika Liepold die Vertreter der Gemeinde.

Im Abwasserzweckverband Altmühl-Jura haben Hans Hiemer, Roland Schermer, Angelika Liepold, Josef Schroll, Albert Schneider, Lorenz Bauer, Matthias Schneider, Werner Hausmann, Matthäus Hüttinger, Stephan Glaßner, Michael Mayer und Bürgermeister Hans Mayer künftig das Stimmrecht. Zusätzlich wurden noch zwölf Verbandsräte für den Wasserzweckverband Altmühltal ernannt. Für den Wasserzweckverband Eichstätter Berggruppe ist lediglich Bürgermeister Hans Mayer Verbandsrat. Dieser Verband versorgt den Gemeindeteil Rapperszell.

Als Ansprechpartner für die Jugend bestellte der Gemeinderat Michael Mayer aus Rapperszell und Nicole Pieler aus Gungolding.

Bereits zur ersten Sitzung des neuen Gemeinderates wurden zudem einige zusätzliche Tagesordnungspunkte aufgearbeitet. So hat die Gemeinde im Trägerverfahren zum Baugesetzbuch gegen den Bebauungsplan Nr. 6 (Unterer See) der Gemeinde Adelschlag und den Bebauungsplan "Donaubauer, Schmidt" des Marktes Kipfenberg keine Einwände. Auch wird sich die Gemeinde an der Finanzierung des LAG-Managements Altmühl-Jura beteiligen.

Das Plazet gab der Gemeinderat zum Bauantrag von Anita und Manfred Kriegl zur geplanten Wohnhauserweiterung in Pfalzpaint.

Von Fritz Kaußler