Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER im Landkreis Eichstätt

Anton Haunsberger
Kreisvorsitzender

Herzog-Ludwig-Straße 5
85110 Kipfenberg

Email: info@fw-landkreis-eichstaett.de


FREIE WÄHLER im Bayerischen Landtag

Eva Gottstein
Mitglied des Bayerischen Landtags

Pfahlstraße 14
85072 Eichstätt

Email: buero@eva-gottstein.de


Seiteninhalt

14. Juli 2007 FW Hitzhofen/Hofstetten

"Beim G 8 keine gute Figur"

Der FW-Landesvorsitzende Hubert Aiwanger (links) wurde vom Ortsvorsitzenden Manfred Bauer begrüßt.

FW-Landeschef Hubert Aiwanger kritisiert Kultusminister Schneider.

Hofstetten/Hitzhofen (DK). Der Landesvorsitzende der Freien Wähler Bayern, Hubert Aiwanger, war der Einladung der FW Hofstetten/Hitzhofen gefolgt und zum traditionellen Sommerfest nach Hofstetten gekommen. Auch FW-Bezirksvorsitzende Eva Gottstein, der Kreisvorsitzende Anton Haunsberger sowie Bürgermeister und Abordnungen der Ortsverbände aus dem Landkreis waren unter den rund 200 Gästen.

Das Sommerfest fand bei Xaver Meixner in dessen Hof und in der geschmückten Maschinenhalle statt. Im Hof hatten die Kinder viel Platz zum Herumtollen; unter anderem war eine Hüpfburg aufgebaut.

Vor dem Essen gab es einen politischen Einblick in die Arbeit und zu den Zielen der Freien Wähler durch den Landesvorsitzenden Hubert Aiwanger. In seiner Rede zeigte er die Ausrichtung für die nächste Landtagswahl auf. Sein Markenzeichen sei die politische Unabhängigkeit als Voraussetzung für eine bürgernahe Politik, so Aiwanger. Bayerns Bürger würden viel zu sehr aus der Staatskanzlei regiert. "Auch beim G 8 macht unser Kultusminister keine gute Figur", kritisierte Aiwanger Siegfried Schneider.

Die Freien Wähler wollen laut Aiwanger eine bürgernahe Politik betreiben, "was bei einer übermächtigen Partei, die keinerlei Rücksicht auf Mehrheiten nehmen muss, kaum möglich ist". Manfred Bauer, der Vorsitzende der FW Hofstetten/Hitzhofen, überreichte dem Landesvorsitzenden ein kleines Präsent und einen Blumenstrauß. Die Freien Wähler Hofstetten/Hitzhofen, die im vorigen Jahr erst ihr fünfjähriges Bestehen feierten, konnten an diesem Abend ihr 90. Mitglied begrüßen.