Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER im Landkreis Eichstätt

Anton Haunsberger
Kreisvorsitzender

Herzog-Ludwig-Straße 5
85110 Kipfenberg

Email: info@fw-landkreis-eichstaett.de


FREIE WÄHLER im Bayerischen Landtag

Eva Gottstein
Mitglied des Bayerischen Landtags

Pfahlstraße 14
85072 Eichstätt

Email: buero@eva-gottstein.de


Seiteninhalt

01. November 2007 FW Landkreis Eichstätt

"Nicht reformfähig"

Freie Wähler diskutieren Gesundheitssystem.

Lenting (DK) Eineinhalb Jahre lang hatten sie sich per E-Mail ausgetauscht, am vergangenen Dienstagabend kamen alle erstmals zusammen: die Freien Wähler Bayern (FW) tagten mit Ärzte- und Patientenvertretern aus ganz Bayern in Lenting (Landkreis Eichstätt), um ihre gesundheitspolitischen Richtlinien für die Kommunal- und Landtagswahl 2008 aufzustellen. "Das derzeitige Gesundheitssystem ist nicht reformfähig, ein Neuanfang ist nötig", sagte Peter Bauer, Sprecher des Arbeitskreises Gesundheit der FW und stellvertretender Bezirksvorsitzender in Mittelfranken. Er sieht in Horst Seehofer (CSU) den "Totengräber des Gesundheitssystems".

Für Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der FW Bayern, ist die Sicherstellung der Hausarztversorgung in ländlichen Gebieten ein großes Ziel der FW. "Außerdem müssen wir die rasante Ausdünnung des Krankenhausnetzes und die Kostenexplosion bei den Arzneimitteln verhindern." Jürgen Büttner und Wolfgang Hoppenthaller vom Bayerischen Hausärzteverband befürchten eine Amerikanisierung des Gesundheitssystems. Die Folgen davon seien in Michael Moores aktuellem Film "Sicko" zu sehen, sagte Büttner. Die FW wollen "für den Bürger die Fahne hochhalten" und sich für eine bessere Gesundheitspolitik einsetzen, erklärte Aiwanger. "Unseren Kindern und Enkeln soll es schließlich gut gehen", sagte Anton Haunsberger, Landratskandidat und Vorsitzender der FW im Kreis Eichstätt.

Von Tina Nachtmann

Auf dem Bild v.l.n.r. einige Teilnehmer des Kongresses: Dr. Peter Bauer (Gesundheitspolitischer Sprecher der Freien Wähler), Angela Mayr (Vorsitzende FW-Kreiswählergruppe Ingolstadt), Anton Haunsberger (FW-Kreisvorsitzender Eichstätt, Landratskandidat), Renate Hartwig (Initiative "Patient informiert sich"), Dr. Wolfgang Krombholz (stellv. Vors. Bayerischer Hausärzteverband), Dr. Wolfgang Hoppenthaller (Präsident Bayerischer Hausärzteverband), Dr. J. Büttner, Hubert Aiwanger

Präsentation des Bayerischen Hausärzteverbandes

hausarztsterben.pdf1.9 MB