Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER im Landkreis Eichstätt

Anton Haunsberger
Kreisvorsitzender

Herzog-Ludwig-Straße 5
85110 Kipfenberg

Email: info@fw-landkreis-eichstaett.de


FREIE WÄHLER im Bayerischen Landtag

Eva Gottstein
Mitglied des Bayerischen Landtags

Pfahlstraße 14
85072 Eichstätt

Email: buero@eva-gottstein.de


Seiteninhalt

Presseberichte 2005

13. November 2005

Freie Wähler mobilisieren viele gegen Spitalpläne - Eichstätt (aur) "So viel Zulauf hatten die Freien Wähler noch nie bei einem Stand am Marktplatz." Der Eichstätter FW-Vorsitzende Gerhard Ruf war am Samstag beeindruckt von dem Unmut vieler Eichstätter über die Pläne der Stadt für den Neubau am Heilig-Geist-Spital. "Viele Menschen hoffen noch auf ein Umdenken der Stadt", sagte Ruf. Binnen drei Stunden sammelte die FW über 70 Unterschriften gegen die Spitalplanung. Damit, so Ruf, hätten sich inzwischen bereits über 500 Bürger gegen das ...

10. November 2005

Freie Wähler: "Schädlich für Image der Stadt" - Eichstätt (kno) Der Verzicht von Beate Hueber (CSU) auf die OB-Kandidatur hat in der politischen Landschaft in Eichstätt größtenteils für Überraschung gesorgt. Sorgen um die Eichstätter CSU - "nicht wegen der Partei, sondern wegen der Stadt" - macht sich der Vorsitzende der Freien Wähler (FW), Gerhard Ruf: Es sei schädlich für das Image von Eichstätt, wenn die dominante Partei in solch eine Situation gerate. Ruf rät der CSU-Spitze, ihre Probleme schnellstens zu lösen. Ansonsten fühlten ...

09. November 2005

Freie Wähler wegen Spitalbau weiter aktiv - Eichstätt (EK) Die Freien Wähler Eichstätt sind am kommenden Samstag, 12. November, mit einem Infostand am Eichstätter Wochenmarkt vertreten. Sie wollen sich dort mit den Bürgern über die Neubaupläne für das Heilig-Geist- Spital auseinander setzen. Wie bereits mehrfach berichtet, ist die Diskussion über die bereits vom Stadtrat beschlossene Maßnahmewiedervoll aufgeflammt. FW-Stadträtin Eva Gottstein hat sich von ihrer früheren Zustimmung distanziert....

02. September 2005

Freie und Unabhängige Wähler feiern Jubiläum - 15 Jahre FUW im Landkreis Eichstätt. Kösching (cg) "Ohne Sand gibt es keinen Mörtel, ohne Mörtel gibt es keinen vernünftigen Bau und ohne Freie Wähler keine vernünftige Politik." Angesichts des Veranstaltungsortes - der Sandlagerhalle im Köschinger Steinbruch - stellte Peter Gietl aus Ingolstadt, Vorstandsmitglied des Landesverbandes der Freien Wähler (FW), diesen Vergleich an. Die Freien Unabhängigen Wähler (FUW) im Landkreis Eichstätt feierten am Freitagabend ihr 15jähriges Bestehe...

30. August 2005

Die FUW feiern im Landkreis ihr Jubiläum - Eichstätt/Kösching (hsd) Am Freitag, 2. September, feiern die Freien Unabhängigen Wähler (FUW) im Landkreis Eichstätt ab 18 Uhr in der Sandlagerhalle (Steinbruch) in Kösching ihr 15-jähriges Bestehen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt. Ende Dezember 1989 war es vor allem Alois Oblinger (Kösching-Kasing), der große Anstrengungen unternahm, dass zur Kreistagswahl 1990 eine parteifreie Liste aufgestellt wird. Das geschah dann tatsächlich, nachdem ...

29. Juli 2005

"Keinerlei Einsatz für Sparsamkeit zu erkennen" - Acht Stadträte gegen Entlastung bei Jahresrechnung / Arzbergweg vertagt / Überwachung von Fettabscheidern. Katrin Fehr Beilngries (kf) Die zeitweise hitzigen Diskussionen passten in der jüngsten Stadtratssitzung in Beilngries zu den hohen Außentemperaturen. Stoff für Wortwechsel ergaben sich über die örtliche Prüfung der Jahresrechnung 2004, aber auch über den Antrag, den Arzbergweg zwischen den Anwesen Zucker und Reindl als öffentlichen Weg zu widmen. Um rund 14.000 € hätten sich di...

19. Mai 2005

Ohne Stichwahl hätte manches Rathaus einen anderen Chef - Beckstein-Vorstoß: Würde einfache Mehrheit reichen, gingen Neumeyer und Richter wohl immer noch zur Schule / Favoritenstürze. Eichstätt (kno) Was wäre wenn. . . ? Wenn der Vorstoß von Bayerns Innenminister Günther Beckstein, die Stichwahlen bei Bürgermeisterwahlen abzuschaffen, schon längst Realität wäre? In einigen Kommunen des Landkreises Eichstätt säßen jetzt ganz andere Gemeindeoberhäupter, und in Eichstätt wäre die viel beachtete Palastrevolution 1994 ausgeblieben. Denn damals ...

10. Mai 2005

Junge Freie Wähler sammeln Unterschriften gegen derzeitige bayerische Bildungspolitik - Eichstätt (EK) Am vergangenen Samstag starteten die Jungen Freien Wähler eine Aktion gegen die bayerische Bildungspolitik. Sie wollen eine Million Unterschriften sammeln, um den Willen der Bevölkerung zu demonstrieren diese Politik nicht hinzunehmen und ein Einlenken der Staatsregierung zu erreichen. Dazu bauten Sie einen Stand am Marktplatz in Eichstätt auf, an dem sie Unterschriften sammelten und das Gespräch über die aktuelle Bildungspolitik suchten. Der Landesvorsitzende der Jungen Freien ...

05. Mai 2005

AFW nennt sich nun "Freie Wähler" - Namensänderung bei der Generalversammlung in Dollnstein beschlossen. Dollnstein (EK) Zur Generalversammlung der AFW – Allgemeine Freie Wählergemeinschaft – Dollnstein konnte Vorsitzender Anton Risch zahlreiche Mitglieder begrüßen. Die AFW hat momentan 39 Mitglieder. In einem kurzen Abriss informierte Risch über das Vereinsgeschehen mit zahlreichen gesellschaftlichen und politischen Veranstaltungen. Eine Betriebsführung, das Weinfest und eine Winterwanderung gehörten ebenso dazu wi...

02. Mai 2005

"Dollnstein muss wieder attraktiver werden" - Dollnstein (EK) Vorsitzender Anton Risch lobte die von den Freien Wählern immer geforderte Haushaltsdisziplin des Marktes, gab aber zu bedenken, dass bei der momentanen Sparpolitik auf Kosten nachfolgender Generationen gespart werde und die in der Gemeinde dringend nötigen Investitionen nur aufgeschoben würden. Er forderte Bürgermeister Hans Harrer auf, den Bürgern endlich zu erklären, was er in den nächsten Jahren zum Weiterkommen der Gemeinde Dollnstein plane und wie dies finanziert werden ...

17. Januar 2005

Freie Wähler wandern zum Sendemast - Böhmfeld (sdr) Die Freien Wähler Böhmfeld und der SPD-Ortsverein und laden alle interessierten Wanderfreunde aus Böhmfeld und Umgebung ein, am Samstag, 22. Januar, an einem ausgedehnten Winterspaziergang zum Sendemast am Trinkwasserhochbehälter teilzunehmen. Vom Wasserhochbehälter aus geht es über das Westertal zum Wasserhaus, wo während einer Pause Glühwein zum Aufwärmen angeboten wird. Falls Interesse besteht, wird Wassermeister Georg Lindner durch den Trinkwasserhochbehälter und durch ...

10. Januar 2005

Freie Wähler monieren: "Uhl rechnet falsch" - Hoher Schuldenstand / Klage über ungenügende Informationen aus Rathaus. Beilngries/Kevenhüll (sde) Auch in diesem Jahr werden in Beilngries wieder Bautrupps mit Baggern und Kränen anrücken, so Vorsitzender Manfred Thoma bei der Jahresversammlung des Parteilosen Blocks- Freie Wählergemeinschaft (PB) in Kevenhüll. Altstadtsanierung, Sulzrenaturierung, Westumgehung und Neugestaltung des alten Grundschulareals sollen in Angriff genommen werden. Gleich nach Ende der Frostperiode wird auch der let...

Zurück