Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

FREIE WÄHLER im Landkreis Eichstätt

Anton Haunsberger
Kreisvorsitzender

Herzog-Ludwig-Straße 5
85110 Kipfenberg

Email: info@fw-landkreis-eichstaett.de


FREIE WÄHLER im Bayerischen Landtag

Eva Gottstein
Mitglied des Bayerischen Landtags

Pfahlstraße 14
85072 Eichstätt

Email: buero@eva-gottstein.de


Seiteninhalt

Presseberichte 2002

Die Zeitungsartikel aus dem Jahr 2002 wurden erst ab 18.11.2002 vom DonauKurier / Eichstätter Kurier archiviert. Das genaue Erscheinungsdatum kann daher bei den einzelnen Berichten nicht mehr angegeben werden.

27. Dezember 2002

Freie Wähler streben zehn Sitze im Kreistag an - Wahlkampfauftakt in Eitensheim / "Wollen CSU-Mehrheit nicht brechen" / Für Realschule Lenting-Kösching. Eitensheim (kno) Ihr Licht unter den Scheffel stellen tun sie ganz gewiss nicht, die Freien und Unabhängigen Wähler (FUW) im Landkreis Eichstätt: Mit zünftiger Blechmusik bliesen sie nun zum Wahlkampfauftakt im Eitensheimer Schützenhaus. Das Ziel gab FUW-Kreisvorsitzender Horst Volkmer vor: Zehn Sitze wollen die Freien Wähler im Kreistag erringen, das wären zwei mehr als in der aktuell...

30. November 2002

Unabhängige Wähler vor Jahresversammlung - Kinding/Enkering (hok) Die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) Kinding hält am kommenden Samstag, 9. November, ihre diesjährige Jahresversammlung ab. Die Mitgliederversammlung beginnt um 20 Uhr im Gasthaus zum Bräu in Enkering. Auf der Tagesordnung steht der Bericht des Vorsitzenden mit Rückblick auf die zurückliegende Kommunalwahl. Der Kassenbericht und die Neuwahl des Vorstands stehen ebenfalls auf dem Programm. Alle Mitglieder und Gemeinderatskandidaten der UWG sind zu dieser Versammlung ...

30. November 2002

Die kleine Barbara war "strebsam, aber zuweilen etwas leichtsinnig" - Eva Gottstein war in der Volksschule eine gute und ehrgeizige Schülerin / Verständnis für ihre Schüler. Eichstätt (nah) "Barbara fasst gründlich und vielseitig auf und verfügt über einen gesunden Ehrgeiz und großen Pflichteifer", heißt es im Zeugnis von Eva-Maria Barbara Spanner in der dritten Klasse der Volksschule Pollenfeld. Der Ehrgeiz, der ist bis heute geblieben, wenn sie auch unter dem Namen "Barbara" heute kaum noch jemand kennt. Barbara, wie sie damals gerufen wurde, ist heute L...

30. November 2002

FUW stellt Kandidaten für die Kreistagswahl auf - Eichstätt/Denkendorf (EK) Am Montag, 3. Dezember, führt die FUW (Freie Unabhängige Wähler) im Landkreis Eichstätt um 19.30 Uhr in Denkendorf im Gasthaus Krone ihre Listenaufstellung für die Kommunalwahl durch. Aufgestellt werden die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl 2002. Außerdem gibt es einen Situationsbericht über die FUW und einen Rückblick. Auch das Wahlprogramm wird vorgestellt....

27. November 2002

"Wer bestellt, muss auch bezahlen": Freie Wähler wollen Volksbegehren - Eichstätt / Stammham (ba) Recht informativ verlief am vergangenen Dienstag die erweiterte Vorstandssitzung der Freien und Unabhängigen Wähler (FUW) im Landkreis Eichstätt. Zahlreiche parteifreie Bürgermeister, Kreisräte und Vorstandsmitglieder konnte Vorsitzender Horst Volkmer in Stammham begrüßen. Im Mittelpunkt stand das von den Freien Wählern Bayern (FW) initiierte Volksbegehren: "Wer bestellt, muss auch bezahlen". Volkmer, Bürgermeister in Großmehring, verdeutlichte, dass "die Handlungsfähigkeit ...

19. November 2002

Freie Wähler Kipfenberg erläutern Wahlprogramm - Grösdorf (as) Die Freie Wählergemeinschaft Kipfenberg beginnt heute in Grösdorf mit ihren Wahlversammlungen zur Kommunalwahl. Beginn ist um 20 Uhr im Schützenhaus Engelgrösdorf. Dabei stellt Bürgermeisterkandidat Anton Haunsberger das Wahlprogramm vor. Auch die Kandidaten für die Gemeinderatswahl stellen sich vor. Zum politischen Frühschoppen treffen sich die Freien Wähler am Sonntag, 17. Februar, im Gasthaus Pickl in Irlahüll....

19. November 2002

25 Jahre Freie Christliche Wählergemeinschaft Schernfeld - Workerszell (EK) Die Freie Christliche Wählergemeinschaft Schernfeld (FCWG) feierte in Workerszell ihr 25-jähriges Bestehen. Zu dieser Feierstunde konnte Vorsitzender Alfons Frey neben zahlreichen Festgästen die stellvertretende Landesvorsitzende der Freien Wähler Bayerns, Eva Gottstein, den Vorsitzenden der Freien Unabhängigen Wähler im Landkreis Eichstätt, Horst Volkmer, und den Pollenfelder Bürgermeister Willibald Schneider begrüßen. In ihren Grußworten stellten die Ehrengäste die ...

19. November 2002

Freie Wähler Nassenfels legen umfangreiches Programm vor - Nassenfels (oh) Benedikt Hollinger, Vorsitzender der Freien Wählergemeinschaft Nassenfels, konnte bei den Informationsveranstaltungen in Nassenfels und Wolkertshofen eine große Zahl von interessierten Zuhörern begrüßen. Robert Sterner und Herbert Zanker führten jeweils durch die Veranstaltung. Nach der persönlichen Vorstellung der Kandidaten ging es zu den Inhalten des Wahlprogramms. Zur Neugestaltung der Familien-, Jugend- und Seniorenförderung nahmen Robert Sterner und Herbert Zanker Stellung. ...

19. November 2002

Freie Wähler gehen in den Endspurt des Wahlkampfs - Kipfenberg (hns) Die Freien Wähler der Großgemeinde Kipfenberg ziehen im Endspurt des Kommunalwahlkampfs noch mal kräftig an.  Am morgigen Samstag laden Anton Haunsberger und die Marktratskandidatinnen und -kandidaten vormittags zum Besuch des Infostandes am Neukauf in der Eichstätter Straße in Kipfenberg ein. Am Sonntag, 24. Februar, informieren die Freien Wähler ab 10 Uhr zum Frühschoppen die Bürger aus Böhming und den benachbarten Ortsteilen im Gasthaus Römer-Castell, am Abend ...

19. November 2002

Freie Wähler informieren in Buch über Sendemast - Buch (EK) Anton Haunsberger und die neu gewählten Gemeinderäte Rainer Stocker, Sabine Biberger und Günter Schwartz informieren unter anderem über den geplanten Mobilfunkmasten an der Autobahn sowie über den bautechnischen Fortschritt der Kanalüberleitung von Buch über Irlahüll nach Kemathen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 9. April, um 20 Uhr im Gasthaus Sedlmeier in Buch statt....

19. November 2002

Freie Wähler klagen gegen "Mogelpackungen" - Hofstetten (oh) Die Freien Wähler Hofstetten mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Manfred Bauer stellten ihr Wahlprogramm vor. Bauer hob besonders hervor, dass die Kandidaten, die ihre Lebenserfahrung aus vielen unterschiedlichen Berufen und Biografien einbringen könnten, dieses Programm wohl überlegt erstellt hätten. Bauer betonte, dass nicht alles, was wünschenswert sei, auch in die Tat umgesetzt werden könne, weil die Gemeinden für Vorhaben jenseits der Pflichtaufgaben auf wenig finanzielle ...

19. November 2002

Freie Wähler rütteln am Schulhausumbau - Titting (EK) Zur Jahresversammlung trafen sich die Mitglieder der Freien und Unabhängigen Wähler Titting (FUW). Schriftführer Georg Schreiner berichtete von den Unternehmungen des vergangenen Jahres, wobei die Hauptaktivitäten auf die Vorbereitung der Kommunalwahlen entfielen; es wurden in allen elf Ortsteilen Kandidatenaufstellungsversammlungen und Wahlinformationsveranstaltungen abgehalten. Zusätzlich fand in Titting die Nominierung der Kandidaten statt. Kassier Georg Pfisterer legte einen ...

18. November 2002

Michael Spreng Bürgermeisterkandidat Adelschlags - Freie Wählergemeinschaft nominiert Amtsinhaber einstimmig. Adelschlag (EK) Die Freie Wählergemeinschaft Adelschlag hat bei ihrer Auftaktversammlung zum Kommunalwahlkampf Bürgermeister Michael Spreng einstimmig erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Die Wahl wurde von Zweitem Bürgermeister Theo Hirschbeck geleitet. Dieser führte aus: "Die freien Wähler in unserer Gemeinde sind kein Verein, sondern ein loser Zusammenschluss, der sich nur unmittelbar vor den Kommunalwahlen formiert, um sich...

18. November 2002

Freie Wähler schicken keinen eigenen Landratskandidaten ins Rennen - Eichstätt/Stammham (hsd) Was sich auf der Klausurtagung der Freien und Unabhängigen Wähler (FUW) im Landkreis Eichstätt, die im Frühjahr in Plankstetten stattgefunden hatte, bereits abzeichnete, ist nun durch einen einstimmigen Beschluss des FUW-Kreisvorstands, der Kreistagsfraktion und der parteifreien Bürgermeister auf einer Sitzung in Stammham definitiv beschlossen worden: Die FUW wird für die Landratswahl 2002 keinen eigenen Kandidaten aufstellen. Die Gruppierung hatte auch 1990 und 1996 ...

18. November 2002

Freie Wähler verzeichnen Mitgliederzuwachs - Hofstetten (EK) Von einer positiven Entwicklung konnte der Vorsitzende der Freien Wähler in Hofstetten, Manfred Bauer, den zahlreich erschienenen Mitgliedern bei der Mitgliederversammlung berichten. So ist die Mitgliederzahl seit der Gründung am 20. April dieses Jahres bis Anfang September von 24 auf 36 gestiegen. Auf Beschluss des Vorstands ist die Wählervereinigung sowohl dem Kreisverband als auch dem Landesverband beigetreten, um von diesem für die Kommunalwahl Unterstützung zu erhalten. ...

18. November 2002

Freie Wähler starteten Reihe mit Vortrag über die Agenda 21 - Hitzhofen / Hofstetten (oh) Zum Auftakt einer Reihe von Informationsveranstaltungen hatten in Hofstetten die Freien Wähler geladen. Der Vorsitzende, Manfred Bauer, durfte dazu eine beachtliche Anzahl von Zuhörern begrüßen. Mit dem Bürgermeister Alfred Ostermeier aus Böhmfeld konnte ein erfahrener Referent zum Thema Agenda 21 gewonnen werden. Nach einer kurzen Übersicht über das Vertragswerk leitete Ostermeier mit der Frage: "Was müssen wir tun?" zum Kapitel 28 über, in dem die Initiativen ...

18. November 2002

Freie Wähler Denkendorf ziehen erneut mit Josef Bienek in Kommunalwahlkampf - Bürgermeister kandidiert wieder / Liste aufgestellt und Verbindung mit CW. Denkendorf (wey) "Recht kann man es nicht allen machen, aber gerecht!" Gemäß diesem Motto strebt Josef Bienek eine weitere Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Denkendorf an. Die Weichen sind gestellt, denn bei der Aufstellungsversammlung der Freien Wähler wurde das Aushängeschild der FW ohne Gegenstimme nominiert. Dabei kann sich das Denkendorfer Gemeindeoberhaupt auf eine Liste stützen, die auch im kommenden Kommuna...

18. November 2002

"An vier Sitze im Stadtrat glaube ich auf jeden Fall" - Freie Wähler stellen Kandidatenliste vor / Ringen um Gerhard Julius Beck / Keine absolute Mehrheit mehr. Eichstätt (kno) Artur Hermann erntete zunächst einmal Gelächter in den eigenen Reihen, als er die Messlatte der Freien Wähler (FW) Eichstätt für die Stadtratswahl ansetzte: "Fünf plus X", verkündete der Listenkandidat frohgemut und meinte damit die Zahl der Sitze, die es zu erringen gelte. Kollege Richard Nikol sprang ihm hilfreich zur Seite: Das Ziel sei keineswegs unrealistisch, meinte ...

18. November 2002

Freie Wähler wollen mehr Sitze - Liste vorgestellt / Trotz mehrerer Interessenten kein Bürgermeisterkandidat. Wellheim (mpp) Die Anhänger der Freien Wählerschaft Wellheim trafen sich nun zur Nominierung der Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 3. März. Vorsitzender Albrecht Reinbold bezeichnete die parteifreien Wähler "als Garant für sachorientierte Entscheidungen ohne Rücksicht auf Partei- und Fraktionszwänge". Die Freie Wählerschaft, so Reinbold, ist nach ihrer Satzung eine Vereinigung von Bürgern des Marktes Wellhei...

18. November 2002

Franz-Josef Grabler sieht sich nichtals Verwalter, sondern als Gestalter - UW Hitzhofen präsentierte Bürgermeisterkandidaten und Liste für Wahl. Hitzhofen (dwo) Mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten und einer 14-köpfigen Kandidatenliste tritt die Unabhängige Wählerschaft (UW) Hitzhofen bei den Kommunalwahlen am 3. März an. Bei der Aufstellungsversammlung stellte Versammlungsleiter Josef Schmidtner die Liste vor. Auffällig, so die gemeinsame Aussage der Verantwortlichen, dass viele Bürger nicht mehr bereit seien, Verantwortung in der Gemeinde zu übernehmen. Dennoch...

18. November 2002

AFW vor 30 Jahren erstmals angetreten - Dollnstein (khe) Groß war die Zahl der geladenen Gäste, der ehemaligen und aktiven Mitglieder der Allgemeinen Freien Wählergemeinschaft (AFW), die der Vorsitzende Karl Maderthaner zum 30-jährigen Bestehen der Gemeinschaft geladen hatte. Franz Xaver Regler, ein Mann der ersten Stunde, ließ im Rückblick die 30 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren. Bei der Gründung standen wie jetzt Kommunalwahlen in der durch die Gebietsreform von 1969 größer gewordenen Gemeinde an. Die politische Stimmung ...

18. November 2002

Zugewinn für FWG in Nassenfels - Nassenfels (chl) Die Bürgerliste hat der Freien Wählergemeinschaft in Nassenfels einen Sitz abgeben müssen, die CSU, die 46,67 Prozent der Wählerstimmen für sich gewonnen hat, konnte ihre sechs Sitze im Marktgemeinderat dagegen wieder verteidigen. Die FWG wählten 41,36 Prozent der Nassenfelser, sie schickt deshalb fünf Vertreter in den Gemeinderat, die Bürgerliste, die mit einer reinen Frauenliste 11,98 Prozent der Wähler ansprach, kann nur einen Sitz für sich verbuchen und schickt Dr. ...

Zurück