Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kommunalwahl
16. März 2014

Termine:
Kandidatenvorstellung

4. Februar 2014
19:00 Uhr
Breitenfurt
Altmühlklause

13. Februar 2014
19:00 Uhr
Ried
Gasthof Schmutter

14. Februar 2014
19:30 Uhr
Dollnstein
Gasthof "Post"

18. Februar 2014
19:00 Uhr
Obereichstätt
"Am Platzl"

24. Februar 2014
19:00 Uhr
Eberswang
Reinbold

Unser Bürgermeisterkandidat

Anton Risch Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Dollnstein mehr

Zum Seitenanfang

Unsere Gemeinderatskandidaten 2014

Die  Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler für die Kommunalwahl 2014. mehr

Zum Seitenanfang

FW-Kurier

Die aktuelle Ausgabe des "FW-Kurier" finden Sie hier... 

Technopedia

Technopedia ist eine Internetseite, die Kinder die Technik und Naturwissenschaften 
spielerisch näher bringt. mehr

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Emailadresse lautet info@fw-dollnstein.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.

Seiteninhalt

Unser Bürgermeisterkandidat

Auf der sehr gut besuchten Nominierungsveranstaltung der Freien Wähler Dollnstein wurde Anton Risch ohne Gegenstimme zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.  Für die Wahl zum Kreistag wurden Thomas Kerner und Anton Risch  als Kandidaten nominiert.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der  Vorsitzende  Anton Risch die Mitglieder der Freien Wähler Dollnstein und die Gäste aus dem Land- und Kreistag. Er verdeutlichte, dass die Nominierung des Bürgermeisterkandidaten ein wichtiger Schritt für die Kommunalwahl 2014 ist. Die Nominierung der Listenkandidaten für die Gemeinderatswahl wird in einer eigenen Veranstaltung Mitte Dezember durchgeführt. 

Eva Gottstein, Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, berichtete in ihrem Grußwort über den Start der Arbeit im Landtag und ihre zukünftigen Schwerpunkte im Sozialausschuss und im Ausschuss Kommunales, Sicherheit und Sport.

 Zum Bürgermeisterkandidaten für die Freien Wähler Dollnstein wurde Anton Risch vorgeschlagen. Der 49 jährige selbständige Organisationsberater und Unternehmer ist verheiratet, hat einen Sohn und wohnt seit 15 Jahren in Dollnstein.

Bei seiner persönlichen Vorstellung betonte Anton Risch, wie wichtig für ihn gesellschaftliches Engagement und der Umgang mit Menschen ist. Er lebt dieses Engagement selbst vor. Aktuell ist er Vorstand des Liederkranz Kirchenchor Dollnstein, Vorstand der Freien Wähler Dollnstein,  Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft „Neue Energie Dollnstein“ und aktiv im Arbeitskreis Ortsgestaltung.

Im Beruf steht für Anton Risch das Unternehmertum im Vordergrund. Kreative Ideen entwickeln, langfristig planen und konsequent anpacken  charakterisiert seine Arbeitsweise.

Nach Abitur und Wehrdienst absolvierte Anton Risch eine  Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann. Danach war er als leitender kaufmännischer Angestellter in einem Natursteinunternehmen tätig. Berufsbegleitend schloss Risch gleichzeitig erfolgreich ein Studium zum Diplom-Wirtschaftsinformatiker ab. Im Jahr 1998 machte sich Anton Risch als Organisationsberater für Natursteinunternehmen und später im Bereich Tourismus selbständig. Er gründete mehrere Unternehmen und ist in diesen Firmen als Geschäftsführer tätig.

Politisch ist Risch seit 2001 bei den Freien Wählern Dollnstein aktiv. 2008 wurde er in den Marktgemeinderat gewählt. Dort setzt er sich als Fraktionssprecher, Mitglied im Bauausschuss, Verbandsrat im Zweckverband zur Wasserversorgung der Sappenfelder Gruppe und als Verbandsrat im Kommunalunternehmen Energie Dollnstein  für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Dollnstein ein.

Als Bürgermeister will Anton Risch seine Fähigkeiten und Kräfte einsetzen, um die Marktgemeinde Dollnstein vorwärts zu bringen. Risch machte deutlich: „Ich möchte nicht nur verwalten, sondern gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft der Gemeinde Dollnstein aktiv gestalten“. Dazu sind viele Schritte notwendig, die zielstrebig, konsequent  und vorausschauend gegangen werden müssen. Dafür will Risch mit allen Bürgern ins Gespräch kommen und um Vertrauen werben. Dollnstein hat viel Potential,  das Risch als Bürgermeister nutzen möchte. „Die Gemeinde Dollnstein kann viel, viel mehr und ist es wert sich dafür voll und ganz einzusetzen.“, schloss Bürgermeisterkandidat Anton Risch seine Vorstellungsrede.

 Gemeinsam mit Thomas Kerner tritt Anton Risch auch als Kandidat der Freien Wähler für den Kreistag an. 

Kreisvorsitzender Anton Haunsberger beglückwünschte die Freien Wähler Dollnstein zur Nominierung des Bürgermeisterkandidaten Anton Risch. Er kennt diesen schon seit vielen Jahren  durch die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Kreis – und Kommunalebene. Gleichzeitig appellierte er an die Zuhörer, den Bürgermeisterkandidaten und auch alle anderen Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, intensiv und aktiv zu unterstützen.