Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kommunalwahl
16. März 2014

Termine:
Kandidatenvorstellung

4. Februar 2014
19:00 Uhr
Breitenfurt
Altmühlklause

13. Februar 2014
19:00 Uhr
Ried
Gasthof Schmutter

14. Februar 2014
19:30 Uhr
Dollnstein
Gasthof "Post"

18. Februar 2014
19:00 Uhr
Obereichstätt
"Am Platzl"

24. Februar 2014
19:00 Uhr
Eberswang
Reinbold

Unser Bürgermeisterkandidat

Anton Risch Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Dollnstein mehr

Zum Seitenanfang

Unsere Gemeinderatskandidaten 2014

Die  Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler für die Kommunalwahl 2014. mehr

Zum Seitenanfang

FW-Kurier

Die aktuelle Ausgabe des "FW-Kurier" finden Sie hier... 

Technopedia

Technopedia ist eine Internetseite, die Kinder die Technik und Naturwissenschaften 
spielerisch näher bringt. mehr

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Emailadresse lautet info@fw-dollnstein.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.

Seiteninhalt

FW-Kuriere 2011

FW-Kurier 3/2011

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, Weihnachten und der Jahreswechsel sind für Sie und für uns jedes Jahr wichtige Zeitpunkte für einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, aber noch mehr für den Ausblick auf das kommende Jahr. Der behindertengerechte Aufgang zum Bahnhof ist fast fertig. Die Turnhalle hat wieder ein sicheres Dach bekommen. Der kleine Dorfplatz in Breitenfurt wurde neu gestaltet und die Behelfsbrücke wurde bereits errichtet. Im neuen Jahr steht der Brückenabriss an – sicherlich mit Unannehmlichkeiten für alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer verbunden. Das Feuerwehrhaus in Obereichstätt wird in Angriff genommen und zahlreiche Brückensanierungen stehen an. Wir sind zuversichtlich, dass diese Aufgaben gemeinsam mit Ihnen erfolgreich umgesetzt werden können. An dieser Stelle wollen wir allen Bürgerinnen und Bürgern danken, die sich für Dollnstein und seine Bewohner in der Vergangenheit einsetzten und die Zukunft aktiv mitgestalten werden. Sie unter-stützen damit tatkräftig die Gemeinde Dollnstein. Ihnen allen wünschen wir besinnliche, friedvolle Tage und einen guten Start in das Jahr 2012. ...

FW-Kurier 2/2011

40 Jahre Freie Wähler Dollnstein Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, vor 40 Jahren wurden die Freien Wähler Dollnstein (damals Allgemeine Freie Wählergemeinschaft) ins leben gerufen. 1996 schließlich gründete sich der Verein Freie Wähler Dollnstein in seiner heutigen Form. Über 40 Jahre lang haben sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger bei den Freien Wählern Dollnstein politisch für die Marktgemeinde Dollnstein engagiert. Ebenso wurde die Arbeit der Freien Wähler von vielen Freunden und Gönnern unterstützt und mitgetragen. Dafür möchte ich allen ein herzliches Dankeschön sagen. Genauso freuen wir uns natürlich auf die Arbeit, die vor uns liegt und auf die zukünftige Zusammenarbeit mit allen Bürgerinnen und "Bürger. ...

FW-Kurier 1/2011

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, Oberstes Anliegen der FW-Fraktion ist es, sich für das Wohl der Gemeinde Dollnstein einzusetzen. Maßnahmen, die wir für richtig und gut halten, wurden und werden von uns unterstützt (wie z.B. Bremsinseln für Ried und Breitenfurt, Buswendehammer für Eberswang, Neuer Schulweg in Dollnstein, zweiter Grüngutcontainer für Obereichstätt, Förderung des Sportplatzbaus in Obereichstätt, Sanierung des Markt- und Rathausplatzes in Dollnstein, Sanierung der Vorburg in Dollnstein, Erneuerung Turnhallendach, Feuerwehrhausanbau in Ried …), ebenso werden wir Maßnahmen, die wir für nicht richtig oder unsinnig halten, nicht unterstützen (wie z.B.extrem teure Haussanierung in Obereichstätt, Sanierung von Brücken, die nur der Abkürzung dienen …). Andere Meinungen zu respektieren und getroffene Beschlüsse zu akzeptieren gehören genauso zur Gemeinderatsarbeit, wie alle Mittel auszuschöpfen und in Diskussionen hartnäckig zu sein. Gesetzesverstöße, Lügen und Verleumdungen, sowie die Verunglimpfung von Ehrenamt, Privatinitiative und Unternehmertum gehören nicht dazu. Anton Risch Freie Wähler Dollnstein...