Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kommunalwahl
16. März 2014

Termine:
Kandidatenvorstellung

4. Februar 2014
19:00 Uhr
Breitenfurt
Altmühlklause

13. Februar 2014
19:00 Uhr
Ried
Gasthof Schmutter

14. Februar 2014
19:30 Uhr
Dollnstein
Gasthof "Post"

18. Februar 2014
19:00 Uhr
Obereichstätt
"Am Platzl"

24. Februar 2014
19:00 Uhr
Eberswang
Reinbold

Unser Bürgermeisterkandidat

Anton Risch Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Dollnstein mehr

Zum Seitenanfang

Unsere Gemeinderatskandidaten 2014

Die  Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler für die Kommunalwahl 2014. mehr

Zum Seitenanfang

FW-Kurier

Die aktuelle Ausgabe des "FW-Kurier" finden Sie hier... 

Technopedia

Technopedia ist eine Internetseite, die Kinder die Technik und Naturwissenschaften 
spielerisch näher bringt. mehr

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Emailadresse lautet info@fw-dollnstein.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.

Seiteninhalt

Anträge der FW

Stellungnahme der FW zum Haushalt 2007

Stellungnahme zum Haushalt 2007 Haushaltsberatungen und Haushalt 2007 Aus den vielen Diskussionen und klärenden Gesprächen möchte ich nur einige Punkte herausgreifen, die uns nach wie vor bedenkenswert erscheinen: Die Kreditaufnahme von 500.000 ¤ im Jahr 2006 und die Zuführung zu den Rücklagen in Höhe von 441.000 ¤ wurde wohl begründet mit noch     ausstehenden Rechnungen aus 2006 und schon zu erwartenden Ausgaben in 2007. Ist rechnerisch sicher auch richtig. Das Vorgehen ...
###IMAGE###

Leider konnte kein Datensatz gefunden werden! -

Stellungnahme des Landratsamts zum Antrag ehrenamtlicher Bürgermeister

Sehr geehrter Bürgermeister,
mit Schreiben vom 17. Juli 2007 beantragen die Marktgemeinderäte Marion Kröplin-Bernecker, Johannes Reile und Alwin Weiß unter der Absenderangabe "FW Dollnstein"...   mehr

###IMAGE###

Leider konnte kein Datensatz gefunden werden! -

Antrag ehrenamtlicher Bürgermeister

Antrag vom 17.07.2007 - Antrag auf Änderung der Geschäftsordnung Die Freien Wähler Dollnstein stellen den Antrag auf Änderung von § 4 (Der erste Bürgermeister ist Beamter auf Zeit) der Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechtes.  Auf Grund der derzeitigen und über die nächsten Jahre andauernden angespannten Finanzlage und der Tatsache, dass die Personalausgaben im Verwaltungsbereich der Marktgemeinde Dollnstein einen sehr großen Anteil an den Ausgaben des Verwaltungshaushalt...

Stand der Kostenschätzung und Finanzierung der Vorburg

Antrag vom 02.05.2006 - Stand der Kostenschätzung und Finanzierung der VorburgHiermit beantragen wir fristgerecht für die nächste Sitzung folgenden Tagesordnungspunkt: Im Monat Mai soll im Gemeinderat eine Entscheidung über die Baumaßnahme Vorburg stattfinden. Damit diese Entscheidung auf Grund von Fakten gefällt werden kann, müssen im Vorfeld folgende Informationen vorliegen: -  Zusammensetzung der Kosten für die einzelnen Gewerke-  Die Finanzierung der Baumaßnahme durch Zuschussgeber und Gemeinde&nb...

Vorschläge, Kostenschätzung und Terminplanung

Antrag vom 09.05.2006 - Vorschläge, Kostenschätzung und Terminplanung für die Wiedererrichtung der Ufermauer  Hiermit beantragen wir fristgerecht für die nächste Sitzung folgenden Tagesordnungspunkt: Im Haushalt 2005 waren Gelder für die Ufermauer eingeplant und es lagen Vorschläge für die Wiedererrichtung vor. Damit die Baumaßnahme im Herbst endlich in Angriff genommen werden kann, müssen jetzt Entscheidung fallen bezüglich Ausführung, Finanzierung und zeitlicher Planung. ...

Änderung der Geschäftsordnung - Sitzungsgelder

Antrag vom 03.11.2003 - Änderung der Geschäftsordnung Da der Gemeinderat der angespannten Finanzlage des Marktes mit Sparmaßnahmen in nahezu allen Bereichen begegnet, sind die Gemeinderäte der AFW der Meinung, dass der Gemeinderat mit einem weiteren Beispiel voran gehen sollte. Wir, die AFW - stellen deshalb den Antrag, die Sitzungsgelder für Gemeinderäte ebenso zu kürzen....

Änderung der Geschäftsordnung - Bauausschuss

Antrag vom 17.09.2003 - Änderung der Geschäftsordnung Wir die AFW  stellen Antrag, den Bauausschuss zu einem beschließenden Ausschuss zu wandeln. Die regelmäßig im öffentlichen Teil der Gemeinde-ratssitzungen behandelten Bauanträge können somit außerhalb dieser Sitzungen beschlossen werden.Jeder Gemeinderat soll weiterhin die Möglichkeit besitzen, die Entscheidungen des Bauausschusses nachvollziehen zu können; eine Informationspflicht im Gemeinderat soll bestehen bleiben.Nur in Zweifelsfällen soll ...

Antrag Marketingmaßnahmen

Antrag vom 28.01.2003 - Antrag Marketingmaßnahmen Der Gemeinderat diskutierte in diversen Sitzungen darüber, wie der Verkauf dergemeindeeigenen Bauplätze forciert werden kann. Im Herbst des vergangenen Jahres wurde beschlossen, dass die Gemeinde, neben den Maßnahmen der Sparkasse, zusätzlich für die Bauplätze wirbt.Außer einer Kleinstanzeige in einer Freitagsausgabe des EK, die auch schon imGemeinderat kritisch besprochen wurde, ist keine Werbung erkennbar. Wir beantragen, dass der Beschluss des Gemeinderats endlich v...

Antrag zum Abschluss der Jahresrechnung

Antrag vom 28.01.2003 - Antrag zur Jahresrechnung / zum Kassenabschluss Der Gemeinderat trifft in vielen Sitzungen finanzielle Entscheidungen, die z.T. weitreichende Folgen haben. Basis für diese Entscheidungen muss das Wissen um die finanzielle Situation sein.Tatsächlich liegen dem Gemeinderat aber selten aktuelle Zahle zur finanziellen Lage der Gemeinde vor (immer nur auf Anfrage). Um diesen Informationsmangel zu beheben stellen wir in einem ersten Schritt folgendenAntrag:Die Jahresrechnung soll, wie in der GO Art 102 v...

Antrag zur Gleichbehandlung eheähnlicher Lebensgemeinschaften und Familien

Antrag vom 28.01.2003 - Antrag zur Gleichbehandlung eheähnlicher Lebensgemeinschaften und Familien Immer mehr Menschen entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen für einZusammenleben ohne Trauschein. Dieser Tatsache trägt der Gesetzgeber auf Bundes- und Landesebene schon lange Rechnung, z.B. beim Steuergesetz, Versicherungsrechtlich, bzw. dem Schutz der Lebenspartner und Kinder. In Dollnstein gibt es seitens der Gemeinde keine klare Vorgaben beim Umgang mit Lebensgemeinschaften ohne Trauschein. Die mangelnde Vorgabe hat Au...

Antrag auf Verkauf einer Teilfläche des ehemaligen Weigl Grundstücks

Antrag vom 02.11.2002 - 02-11/2002Verkauf einer Teilfläche des ehem. Weigl Grundstücks (Flurnummer 30) Wir die AFW - stellen Antrag, das Wohngebäude aus oben genannter Flurnummer mit einem entsprechenden Flächenumgriff in einer der beiden dargestellten Varianten schnellstmöglich zur Veräußerung an zu bieten. Außerdem soll die Veräußerung in das Marketing-Konzept der Sparkasse aufgenommen werden. Variante IWohngebäude mit UmgriffsflächeErwarteter Erlös ca. 160.000 ¤ Variante IIWohngebäude mit Umgriffsfläche und Stad...