Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kommunalwahl
16. März 2014

Termine:
Kandidatenvorstellung

4. Februar 2014
19:00 Uhr
Breitenfurt
Altmühlklause

13. Februar 2014
19:00 Uhr
Ried
Gasthof Schmutter

14. Februar 2014
19:30 Uhr
Dollnstein
Gasthof "Post"

18. Februar 2014
19:00 Uhr
Obereichstätt
"Am Platzl"

24. Februar 2014
19:00 Uhr
Eberswang
Reinbold

Unser Bürgermeisterkandidat

Anton Risch Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Dollnstein mehr

Zum Seitenanfang

Unsere Gemeinderatskandidaten 2014

Die  Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler für die Kommunalwahl 2014. mehr

Zum Seitenanfang

FW-Kurier

Die aktuelle Ausgabe des "FW-Kurier" finden Sie hier... 

Technopedia

Technopedia ist eine Internetseite, die Kinder die Technik und Naturwissenschaften 
spielerisch näher bringt. mehr

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Emailadresse lautet info@fw-dollnstein.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.

Seiteninhalt

Zeitungsartikel

FW-Kritik Beschlüsse nur schleppend umgesetzt

FW-Kritik: Beschlüsse "schleppend" umgesetzt Dollnstein (EK) Sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit im Gemeinderat, aber unzufrieden mit der schleppenden Umsetzung von Beschlüssen zeigte sich der Ortsvorsitzende und Fraktionssprecher Anton Risch bei der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Dollnstein. Risch sowie die FW-Gemeinderäte Werner Schneider und Thomas Kerner gaben hier einen Überblick über ihre Arbeit. Auch die Eigeninitiative von Bürgermeister und Geschäftsleitung bei der konsequenten Weiterverfolgu...

Vereidigung der neuen Gemeinderäte

Radmacher neuer zweiter Mann Dollnstein (EK) In großer Einmütigkeit und betont harmonisch verlief die konstituierende Sitzung des Dollnsteiner Gemeinderats. Dabei legte das Gremium zunächst fest, dass ein Bürgermeisterstellvertreter genügt. Diesen Posten füllt nun Wilhelm Radmacher, Sprecher der SPD-Fraktion, aus. Bild: Die "Neulinge" im Dollnsteiner Gemeinderat: Franz Hell, Thomas Kerner, Peter Kleinhans, Johann Meier, Franz Mittermeier, Josef Pfister und Anton Risch. - Foto: baj Radmacher war der einzige Bewerber und wurde – in geheimer Abstimmung – auch einstimmig gewählt. Diese br...

Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeinderäte

Abschied nach drei Jahrzehnten Dollnstein (EK) Im neuen Dollnsteiner Gemeinderat werden sieben neue Gesichter auftauchen. In der letzten Sitzung der alten Legislaturperiode 2002 bis 2008 verabschiedete Bürgermeister Hans Harrer die ausscheidenden Ratsmitglieder Für die Bereitschaft, ehrenamtlich eine nicht immer leichte Verantwortung zu tragen, bedankte sich der Bürgermeister – persönlich und im Namen der Gemeinde. Dem neuen Gemeinderat werden Marion Kröplin-Bernecker, seit 2004 dabei, Joh...

Dollnstein weiterentwickeln

Dollnstein (EK) Die Freien Wähler wollen "Dollnstein weiterentwickeln". Das sei das erklärte Ziel von ihm als Bürgermeisterkandidaten und von den Bewerbern für den Gemeinderat, betonte Werner Schneider bei der FW-Wahlveranstaltung in Dollnstein. In seinem Grußwort betonte Willibald Schneider, Bürgermeister von Pollenfeld und Kreisratsmitglied, dass mehr Kreisräte aus dem nordwestlichen Landkreis in den Kreisrat gewählt werden müssten. Nur so werde sichergestellt, dass die Interessen dieses Teils des Landkreises besser vert...

Wahlkampf: Auftakt mit Weinfest

Dollnstein (EK) Das diesjährige Weinfest der Freien Wähler Dollnstein stand ganz im Zeichen der Kommunalwahl 2008. "Aktiv und kompetent für Dollnstein" – so das Motto der Freien Wähler Dollnstein für die bevorstehende Wahlkampagne. FW-Vorsitzender Anton Risch zeigte sich erfreut, neben den zahlreichen Mitgliedern auch viele Gäste aus den Nachbargemeinden begrüßen zu können. Für die Vorbereitungen – organisatorisch und kulinarisch – lobte Risch die zahlreichen Helferinnen und Helf...

Werner Schneider nimmt zweiten Anlauf

Zeitungsbericht vom 17.11.2007 - Dollnstein (EK) Einstimmig wurde Werner Schneider zum Bürgermeister-kandidaten der Freien Wähler Dollnstein nominiert. Er führt auch die Liste der Gemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl 2008 an. Die gut besuchte Nominierungsversammlung der Freien Wähler wurde von Karl-Ernst Wagner geleitet. Der 52-jährige technische Redakteur Werner Schneider stellte sich den Anwesenden vor und wurde anschließend einstimmig als Bürgermeisterkandidat nominiert. Er tritt damit zum zweiten Mal für die Frei...

Konzeptlose Jugendarbeit

Leserbrief vom 20/21.10.2007 - Konzeptlose Jugendarbeit Leserbrief zu "Goldgrube für die Burg erschlossen", Gemeinderatssitzung Dollnstein (EK vom 20./21. Oktober): Der Gemeinderat Dollnstein hat beschlossen, der Aufstellung von Containern, die von den Jugendlichen im Baugebiet Pfaffenbügel als Jugendtreff genutzt werden können, zuzustimmen und für diese Maßnahme einen Zuschuss von 500 Euro zu gewähren. Dieser Beschluss ist aus meiner Sicht grundsätzlich positiv und begrüßenswert. Allerdings macht er auch mehr als deutl...

"Goldgrube" für die Burg

Bericht vom 19.10.2007 - "Goldgrube" für die Burg erschlossen Dollnstein (wod) Engagiert und detailreich gaben Dr. Reiner Tredt, zuständig für das Konzept des künftigen Flussinformationszentrums in der Burg, und der federführende Architekt Hans Heinrich Häffner dem Gemeinderat Dollnstein einen Zwischenbericht über den Stand der Dinge an der historisch wertvollen Anlage. Die beiden gingen am Mittwoch Abend auch auf den umfangreichen Laserscan der Burg ein. Häffner sprach von einem "Glücksfall, dass wir im Rahmen ...

Werner Schneider will es ein zweites Mal wissen

Bericht vom 06.10.2007 - Dollnstein (EK) Werner Schneider geht für die FW Dollnstein ins Rennen um das Bürgermeisteramt der Marktgemeinde Dollnstein. Mit einem einstimmigem Votum sprach sich die Mitgliederversammlung der FW Dollnstein für Schneider aus. Wie FW-Vorsitzender Anton Risch betonte, zeichneten den Bürgermeister-kandidaten vor allem große Erfahrung, Fachkompetenz und aktive Teamarbeit aus. Werner Schneider selbst möchte auf die Menschen zugehen und sie in das Gemeindegeschehen einbinden. Darin sieht Schne...

Jugendarbeit als Sorgenkind

Zeitungsbericht vom 14.05.2007 - Dollnstein (EK) Die Freien Wähler Dollnstein wollen bei der Kommunalwahl im Frühjahr 2008 wieder kräftig mitmischen. Vorsitzender Anton Risch gab bekannt, dass die FW Dollnstein mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen gehen wird. Das Ziel sei, einen Wechsel im Bürgermeisteramt herbeizuführen. Dass die FW dieses Ziel erreichen wolle und könne, daran ließ Risch keine Zweifel. Ebenso werden die Freien Wähler auf einer eigenen Gemeinderatsliste antreten und auch bei der Kreistagswah...

Dank an Gemeinderat Karl Maderthaner

Zeitungsbericht vom 14.05.2007 - Dollnstein (EK) Zur Generalversammlung der Freien Wähler Dollnstein begrüßte Vorsitzender Anton Risch neben zahlreichen Mitgliedern auch den Kreisvorsitzenden der Freien Wähler Anton Haunsberger. In einem kurzen Abriss informierte Risch über das Vereinsgeschehen. Politische Schwerpunkte waren dabei die FW-Kuriere mit wichtigen Themen aus der Gemeindepolitik, gesellschaftlich sind besonders der Besuch im Skulpturenpark von Alf Lechner in Obereichstätt und das alljährliche Weinfest hervorzuheben. Ein beso...

Wahlkampf: Auftakt mit Weinfest

Dollnstein (EK) Das diesjährige Weinfest der Freien Wähler Dollnstein stand ganz im Zeichen der Kommunalwahl 2008. "Aktiv und kompetent für Dollnstein" – so das Motto der Freien Wähler Dollnstein für die bevorstehende Wahlkampagne. FW-Vorsitzender Anton Risch zeigte sich erfreut, neben den zahlreichen Mitgliedern auch viele Gäste aus den Nachbargemeinden begrüßen zu können. Für die Vorbereitungen – organisatorisch und kulinarisch – lobte Risch die zahlreichen Helferinnen und Helf...