Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Kommunalwahl
16. März 2014

Termine:
Kandidatenvorstellung

4. Februar 2014
19:00 Uhr
Breitenfurt
Altmühlklause

13. Februar 2014
19:00 Uhr
Ried
Gasthof Schmutter

14. Februar 2014
19:30 Uhr
Dollnstein
Gasthof "Post"

18. Februar 2014
19:00 Uhr
Obereichstätt
"Am Platzl"

24. Februar 2014
19:00 Uhr
Eberswang
Reinbold

Unser Bürgermeisterkandidat

Anton Risch Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Dollnstein mehr

Zum Seitenanfang

Unsere Gemeinderatskandidaten 2014

Die  Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler für die Kommunalwahl 2014. mehr

Zum Seitenanfang

FW-Kurier

Die aktuelle Ausgabe des "FW-Kurier" finden Sie hier... 

Technopedia

Technopedia ist eine Internetseite, die Kinder die Technik und Naturwissenschaften 
spielerisch näher bringt. mehr

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Emailadresse lautet info@fw-dollnstein.de.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Seiten.

Seiteninhalt

Ergebnis der Nominierungsversammlung der FW Dollnstein

FW Dollnstein – Nominierung Bürgermeisterkandidat und Gemeinderatskandidaten

Die Kandidaten der Freien Wähler Dollnstein (von links): Anton Risch, Carola Renn, Dr. Jörg Erbentraut, Dr. Anette Gobert, Petra Link-Stiefenhofer, Harald Bernecker, Werner Schneider (Bürgeremisterkandidat), Günther Weigl, Engelbert Neuber, Johannes Reile, Thomas Mandlmeier, Thomas Kerner, Martin Diermayr, nicht auf dem Bild Peter Klaußner.

Einstimmig wurde Werner Schneider zum Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler Dollnstein nominiert. Er führt auch die Liste der Gemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl 2008 an. FW-Vorsitzender Anton Risch bezeichnete die Liste der Freien Wähler als fachlich sehr kompetent und ausgewogen.

Die gut besuchte Nominierungsversammlung der Freien Wähler Dollnstein wurde souverän von Karl-Ernst Wagner gleitet. Er informierte kurz über die Vorgehensweise und den Wahlmodus.

Der 52-jährige technische Redakteur Werner Schneider stellte sich den Anwesenden vor und wurde anschließend einstimmig als Bürgermeisterkandidat nominiert. Er tritt damit zum zweiten Mal für die Freien Wähler zur Wahl des Dollnsteiner Bürgermeisters an.

Die Bewerberinnen und Bewerber für die Gemeinderatsliste wurden von Anton Risch kurz vorgestellt. Im folgenden Wahlgang nominierte die Versammlung die Bewerber und bestimmte die Listenreihenfolge. Die Liste wird von Bürgermeisterkandidat Werner Schneider angeführt. Es folgen Anton Risch, Johannes Reile, Petra Link-Stiefenhofer, Thomas Kerner, Harald Bernecker, Peter Klaußner, Thomas Mandlmeier, Dr. Anette Gobert, Carola Renn, Dr. Jörg Erbentraut, Günther Weigl, Martin Diermayr und Engelbert Neuber.

Für den Kreistag werden Anton Risch und Werner Schneider kandidieren.

Anton Risch dankte dem Wahlausschuss für den reibungslosen Ablauf. Er zeigte sich sehr erfreut über die sehr gut und kompetent besetzte Liste. Den Kandidaten sprach er seinen Glückwunsch zur Nominierung aus und wünschte eine faire, interessante und erfolgreiche Wahlkampagne. Alle Informationen finden Interessierte immer aktuell unter www.fw-dollnstein.de.

Bürgermeisterkandidat Werner Schneider gab einen kurzen Abriss über die für die Marktgemeinde Dollnstein und seine Ortsteile aktuell und zukünftig wichtigen Themen. Jugendarbeit, Schule, Kindergarten, Wasser, Abwasser, Tourismus, Ortsgestaltung, Finanzen und weitere Bereiche stehen dabei gleichwertig nebeneinander. Aber im Mittelpunkt aller Entscheidungen müssen die Bürgerinnen und Bürger stehen.

Das alljährliche Weinfest der Freien Wähler findet am 24. November statt und steht diesmal ganz im Zeichen der Wahl 2008. Bürgermeisterkandidat Werner Schneider wird die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler vorstellen. Bereits am Nachmittag wird Thomas Mandlmeier durch die Kläranlage in Eichstätt führen. Anmeldungen zu beiden Veranstaltungen bitte an Anton Risch (Tel.: 08422-988882).