Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage, auf der wir Sie über die Arbeit der Freien Wähler Buxheim informieren.

 

Einladung zur Wahlveranstaltung der

FREIE WÄHLER  Buxheim-Tauberfeld

am 7. Februar 2014 um 20 Uhr im Gasthaus Stark in Tauberfeld

und

am 14. Februar 2014 um 20 Uhr im Gasthaus Funk (Peterwirt) in Buxheim

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Email-Adresse:
info@fw-buxheim-tauberfeld.de

Seiteninhalt

17. April 2006

Kirchweg statt Kirchenweg: Schild sorgt für Irritation

Kipfenberg (mme) Der Kipfenberger Gemeinderat beschäftigte sich auch mit dem Ferienprogramm und beschloss, eine Filmvorstellung in der Alten Schule Böhming, eine Theater- und eine Clownvorstellung im Bürger- und Kulturzentrum Krone sowie einen Raketenbaukurs vom Kreisjugendring zu buchen. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa 650 Euro.

Der Kichenweg in Schelldorf sei mit "Kirchweg" ausgeschildert, kritisierte Franz Bauer. Das sei falsch. Die Gemeinde solle ein Schild mit der korrekten Bezeichnung beschaffen und anbringen, weil es sonst zu Verwechslungen mit dem Kirchweg in Böhming komme. Bernhard Weiß bat darum, die Verwaltung solle sich für eine DSL-Versorgung aller Ortsteile verstärkt einsetzen. Außerdem wies er darauf hin, dass sich die Kompostieranlage in Böhming und nicht auf dem Friedhof in Schelldorf befinde. Er werde alles daransetzten um herauszufinden, welche Personen ihre Gartenabfälle illegal auf dem Schelldorfer Friedhof ablagert, sagte Weiß. Elisabeth Lauterkorn berichtete von entsprechenden illegalen Entsorgungen im Wald.

Den Antrag der Stock-Car-Club Renngemeinschaft Altmühltal auf Abhaltung eines Stock-Car-Rennens am 19. und 20. August auf Feldern links neben der Kreisstraße von Attenzell nach Schelldorf billigte der Marktgemeinderat mit den üblichen Auflagen.

Das Katholische Kreisbildungswerk bekommt einen Zuschuss von 300 Euro wie auch schon in den vergangenen Jahren.

Die Bürgerversammlung Oberemmendorf findet am Sonntag, 23. April um 19.30 Uhr im Schützenhaus Oberemmendorf statt.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung beschloss der Marktgemeinderat die vorgebrachten Rücktrittsgründe von Buchs Ortssprecherin Veronika Plank anzuerkennen und sie somit von dem Amt zu entbinden. Für das Feuerwehrhaus Hirnstetten wurde von dem Gremium eine Schließanlage für rund 600 Euro bestellt. Auch wurde beschlossen, die Straßen zum Klärwerk in Buch und die Ortsverbindungsstraße zwischen Buch und Oberemmendorf mit einer Spritzbitumendecke versehen zu lassen. Der Kostenaufwand beträgt etwa 14 000 Euro.

Matthias Metzel, 17.04.2006 19:04