Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage, auf der wir Sie über die Arbeit der Freien Wähler Buxheim informieren.

 

Einladung zur Wahlveranstaltung der

FREIE WÄHLER  Buxheim-Tauberfeld

am 7. Februar 2014 um 20 Uhr im Gasthaus Stark in Tauberfeld

und

am 14. Februar 2014 um 20 Uhr im Gasthaus Funk (Peterwirt) in Buxheim

 

Bitte teilen Sie uns Ihre Anregungen, Ihr Lob aber auch Ihre Kritik mit.

Unsere Email-Adresse:
info@fw-buxheim-tauberfeld.de

Seiteninhalt

13. September 2006

Kipfenberger Feuerwehr erhält Mehrzweckfahrzeug

Kipfenberg (mme) Das Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr Kipfenberg ist über 30 Jahre alt. Seit geraumer Zeit steht daher eine Neubeschaffung an. Im Haushalt 2006 sei für diese Beschaffung 50 000 Euro vorgesehen, so Bürgermeister Rainer Richter in der Sitzung des Kipfenberger Marktrates. Die Bewilligung zur vorzeitigen zuschussunschädlichen Beschaffung durch die Regierung von Oberbayern ging in der vergangenen Woche ein. Die Feuerwehr habe Angebote sowohl für das Grundfahrzeug als auch für den Ausbau eingeholt. Als kostengünstigstes Fahrzeug habe sich ein Ford Transit, der gut 28 000 Euro kosten wird, erwiesen. Für den Ausbau seien weitere rund 26 000 Euro zu veranschlagen. Der Marktrat beschloss ein entsprechendes Fahrzeug zu beschaffen.

Für den Ausbau des Tragkraftspitzenfahrzeugs der Feuerwehr Arnsberg sind überplanmäßige Ausgaben in Höhe von knapp 6000 Euro entstanden. Davon entfallen für die Funkausstattung gut 4600 Euro. Das Gremium genehmigte die überplanmäßigen Ausgaben. Die Einweihung des Klärwerkes Kipfenberg findet am Freitag, 13. Oktober, statt. Für den darauf folgenden Sonntag ist ein Tag der offenen Tür vorgesehen.

Oberemmendorfs Ortssprecher Reinhold Ullrich bat die Verwaltung zu prüfen, ob während der Erntezeit die Ortsverbindungsstraßen zwischen Oberemmendorf und Buch und Oberemmendorf und Irfersdorf für den Verkehr gesperrt werden können. Hintergrund für die Anfrage ist eine Anzeige, die ein Landwirt nach dem Befahren der Straße mit überbreiten Maschinen erhalten hatte. Marktrat Jakob Biedermann wies darauf hin, dass Leitplanken in den Kurven beim Notausgang der ICE-Strecke an der Straße zwischen Kipfenberg und Buch aufgestellt werden müssten.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung nahm das Gremium zahlreiche Vergaben vor. Der Zaun rund um die Kläranlage Biberg wurde mit knapp 5000 Euro beauftragt. Die Auftragssumme für die Außenanstricharbeiten am Dorfstadl Biberg wurden mit knapp 6000 Euro beauftragt. Die Erschließung für das Baugebiet Schelldorf Nord-Ost wurde mit rund 330 000 Euro vergeben. Damit liegt die Vergabesumme etwa zehn Prozent über der Kostenschätzung des Architekten. Der Belag der Straße zwischen Hirnstetten und Götzelshard soll für rund 9000 Euro erneuert werden. Die Arbeiten, die im Zusammenhang mit der Staatsstraßensanierung in Kipfenberg, die in den kommenden Wochen beginnen soll, notwendig werden, wurden mit etwa 11 000 Euro vergeben. Schließlich wurde noch ein neues Außenterminal für das Rathaus für rund 6000 Euro in Auftrag gegeben.

Matthias Metzel, Eichstätter Kurier Online, 13.09.2006 19:42